2016
2016
Vorschau
Ab Fr. 30.- können Sie Mitglied des Vereins jazzin werden. Information betreffend Vereinsmitgliedschaft finden Sie auf der Seite “Komitee / Verein”. Mitglieder geniessen an unsern jährlich 11 Anlässen chamber jazz und jazzin (Festival St. Gallen) grosszügige Ermässigung. Wir danken für Ihr Interesse.
jazzin - das internationale Festival der Projekte

chamber jazz

FLOW - RockPopCenter Vonwilstrasse 41 CH-9000 St. Gallen
© Verein jazzin 2014
jazzin 2016 Chamber Jazz Workshop jazzin Vorverkauf jazzin Unterstützung jazzin 2016 Info Unterstützung jazzin + chamber jazz Komitee / Verein Déco & Grafik Kontakt Links Presse & Grussworte ab 2008 bis 2016 Galerie
Freitag, 3. Juni 2016, 20:00 Uhr FLOW  RPC, Rock & Pop Center der Musikschule Vonwilstrasse 41, 9000 St. Gallen Türöffnung + jazzin-Bar 19:30 Uhr Eintritt: CHF 30.- Mitglieder der Vereine jazzin + gambrinus jazz plus / Jugendliche bis 18 Jahre / Kultur-Legi CHF 20.-   mit Ausweispflicht an der Abendkasse
Wir freuen uns über den tollen Raum in der PopRock-Center, der auch zugleich eine grosse finanzielle Herausforderung ist. Zu den Festgagen an die Auftretenden fallen neu Mietkosten für den Raum und den Flügel an, ebenso die Verpflegungskosten für die Auftretenden. Wir freuen uns über Unterstützungs-Interesse und stehen gerne für Auskünfte zur Verfügung.
Unsere Unterstützer
Der Tatort
Freitag, 4. November The art of the duo Birgit Ellmerer - Gesang Stefan W. Müller - Piano
Programm 2016
Freitag, 2. Dezember Christina Jaccard & Dave Ruosch  Christina Jaccard voc Dave Ruosch - Flügel
Juli + August Ferien / 22. -25. September “jazzin”-Festival / Oktober Ferien
Julia Siedl (Wien) Solo-Piano
Ab Februar 2016 findet ein Mal pro Monat unsere neue Konzertreihe im Saal des RPC - RockPopCenter der Musik- schule St. Gallen statt. Internationale und einheimische Kleinformationen mit musikalischen Grössen sind angesagt. Vor dem Konzert, während der eventuellen Pause und für kurze Zeit am Konzertende führen wir eine Apéro-Bar.
Vorverkauf           beschränkte Platzzahl
Ruedi Kopp Metzgergasse 14, 9004 St. Gallen 071 223 71 81 ruedi.kopp@musicelectronics.ch Notenpunkt AG Spisergasse 43,  9000 St.Gallen 071 220 30 80 st.gallen@noten.ch
Alle Bilder sind verlinkt
Band-Bewerbungen Bitte keine Bewerbungen mit Prospekten und CD’s per Post schicken. Bewerbungen bitte nur noch per Mail mit den entsprechenden Links. Das Jahr 2016 ist leider ausgebucht. Danke für das Verständnis.
Unsere Leistung - PDF Unsere Anfrage - PDF Bank chamber jazz - PDF
Einige Anfragen sind pendent. Die Unterstützerliste wird laufend aktualisiert
Vergangenes 
Konzertreihe “ton im krug” 2015- PDF
Freitag, 6. Mai 2016 Aja & Toni Eberle (A) Aja Eberle – Gesang Toni Eberle – Gitarre
Flyer Juni- PDF jazzin-Bar Getränke-Karte - PDF Plan FLOW - RockPopCenter - PDF
Donnerstag, 11. Februar 2016 Hadar Noiberg Trio New York  Hadar Noiberg – Querflöte Haggai Cohen Milo – Kontrabass Ofri Nehemya – Schlagzeug
Donnerstag, 11. März 2016 Justina Lee Brown Trio Justina Lee Brown voc (CH, GB) Angelo Signore keys Stephan Felbi d
Wünschen Sie gerne unsere News?  
Sound Check
Justina Lee Brown
Superstation
Respect
Reservation per Mail
Freitag, 1. April 2016 Sarah Abrigada & Peter Waters Sarah Abrigada voc Peter Waters p
2 Seiten
jazzin-Mitglied werden? PDF in Arbeit in Arbeit Fotos - PDF Fotos - FB Fotos - FB Fotos - PDF Fotos - FB Fotos - PDF Fotos - PDF Fotos - FB Biografie - PDF Chamber Jazz
Unsere jazzin-Bar
Julia Siedl wurde in Wien geboren. Bereits mit sieben Jahren begann Sie in der hiesigen Musikschule Klavier zu  lernen. Nach vollen zwölf Jahren Musikschulunterricht wechselte Julia Siedl nach der Matura am Bundesgymnasium  Klosterneuburg wieder zurück nach Wien, um dort am städtischen Konservatorium Jazzklavier und parallel dazu  Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien zu studieren. Beide  Studien schloss sie kurz  hintereinander 2001 und 2002 jeweils mit Auszeichnung ab. Mit Unterstützung des „Postgraduate-Stipendiums für das  fremdsprachige Ausland“ des österreichischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kunst verschlug es Siedl im  Anschluss ins Ausland. Und zwar nach London zum Master-Studium am „Central Saint Martin’s College of Art and  Design“, das sie 2003 mit dem „Master of Arts“ abschloss. Hier stand jedoch nicht das Klavier im Mittelpunkt sondern  mehr die Filmmusik. Ihren musikalischen Feinschliff holte sie sich schließlich bei zwei Studienaufenthalten 2008 und  2010 in New York, wo sie bei keinem geringeren als Marc Copland sowie beim brasilianischen Pianisten Cidinho  Teixeira Unterricht nahm. Zu Recht wurde das hervorragende Schaffen von Julia Siedl in Form von mehreren  Förderungen und Preisen des Landes Niederösterreich, Bundeskanzleramts oder Österreichischen Musikfonds  gebührend honoriert.